Feature icon

Berlin in einer Hundenacht

Fotografien von Gundula Schulze Eldowy .. more

Feature icon

Tamerlan

Text .. more

Fotografien .. more

Feature icon

Am fortgewehten Ort

Leseproben

.. more

"Vierzehn Jahre lang, von 1977 bis 1990, durchstreifte Gundula Schulze Eldowy das alte Ostberlin, fixierte mit ihrer Kamera die Narben, die der Krieg in der Stadt und ihren Bewohnern hinterlassen hatte, und hielt in ihren Bildern die letzten Spuren des im Untergang begriffenen alten Berliner Milieus fest. Ihre Bild-Zyklen lassen niemanden gleichgültig. Sie begeistern oder sie verstören. Die Künstlerin bewegte sich in einem Milieu, dessen Existenz gern verleugnet wurde, und wandte den Blick nicht ab, wenn sie Armut, Elend, Verzweiflung und Einsamkeit begegnete. Doch ihre Tabubrüche waren nie Selbstzweck, sondern dienten der Annäherung an menschliche Tragödien. Ihre erregenden Bilder gingen in den letzten 20 Jahren um die ganze Welt, nun erscheinen sie erstmals gesammelt in einem opulenten Bildband.Der Band zeigt erstmals im Zusammenhang die Zyklen "Berlin in einer Hundenacht", "Der Wind füllt sich mit Wasser", "Aktporträt", "Arbeit", "Straßenbild" und "Tamerlan".." (Lehmstedt Verlag )